SV Sieghartskirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Patronanz/Ballspende

Sponsoren

Der SV Sieghartskirchen bedankt sich sehr herzlich bei der
NÖ Versicherung AG, Herrn Bez.direktor Robert SPRENGNAGL,
für die Ballspende anlässlich des 6. Meisterschaftspiels gegen ASV Hohenau.
Unser Dank gilt auch Herrn Erich POPEK für das großzügige Sponsoring
der VIP-Verpflegung in der Halbzeit des Meisterschaftsspiels.
VIELEN DANK



Im Bild von li. Johannes Albrecht, Hermann Haneder, Robert Sprengnagl und Daniel Walter

-------------------------------------------------------------

Anlässlich des 3. Meisterschaftsspiels gegen FC Laa/Thaya hat die Firma Gratzl Getränke GmbH,
Herr Leopold BAUMÜHLNER, die Patronanz übernommen.
Für das leibliche Wohl im Zuge der VIP-Verpflegung in der Halbzeitpause sorgte
die Familie Karin und Franz BRANDSTEIDL.
Der SV Sieghartskirchen bedankt sich für die großzgige Unterstützung.



Im Bild von li. Alfred Nemec, Michael Mick, Leopold Baumühlner, Fritz Herzog

-----------------------------------------------------------------

Der SV Sieghartskirchen bedankt sich sehr herzlich bei
Herrn Regionalinspektor Patrick FASCHING für die Ballspende
anlässlich des 1. Meisterschaftsspiels
gegen SK Wullersdorf




Im Bild v.li. Adis Bronja, Luka Azdajic, Rgionalinspektor Patrick Fasching, Michael Mick

-------------------------------------------------------

Die Ballspende für das Spiel gegen SC Grafenwörth übernahm Fr. GR Melitta Linzberger und Hr. BR Andreas Spanring die Patronanz.
Der
SVS bedankt sich recht herzlich.



Der
SVS bedankt sich recht herzlich bei der Fa. Thermo -Trans Kältetechnik GmbH, Hr. Anton Sonntag für die Patronanz und bei der Tischlerei Franz Sprengnagl für die Ballspende beim Meisterschaftsspiel gegen SG
Großweikersdorf-Wiesendorf.



Im Bild: Brandsteidl Franz, Sonntag Anja, Mick Michael, Sprengnagl Alexandra mit Enkelin,  Sulak Fritz
-------------------------------------------------------------



Die Ballspende für das Spiel gegen SC Gmünd übernahm Direktor Rudolf Heinrich.
Vielen Dank.

Im Bild: Nemec Alfred, Dir.Rudolf Heinrich mit Tochter, Mick Michael, Sulak Fritz






















Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü